Ambiente
http://franken-appartement.de/images/ambiente_image http://franken-appartement.de/images/ambiente_image http://franken-appartement.de/images/ambiente_image http://franken-appartement.de/images/ambiente_image http://franken-appartement.de/images/ambiente_image http://franken-appartement.de/images/ambiente_image http://franken-appartement.de/images/ambiente_image http://franken-appartement.de/images/ambiente_image http://franken-appartement.de/images/ambiente_image http://franken-appartement.de/images/ambiente_image http://franken-appartement.de/images/ambiente_image
Plötzlich erblickte er den schmalen Durchgang. Blitzartig drehte er sich nach rechts und verschwand zwischen den beiden Gebäuden. Beinahe wäre er dabei über den umgestürzten Mülleimer gefallen, der mitten im Weg lag. Er versuchte, sich in der Dunkelheit seinen Weg zu ertasten und erstarrte: Anscheinend gab es keinen anderen Ausweg aus diesem kleinen Hof als den Durchgang, durch den er gekommen war. Die Schritte wurden lauter und lauter, er sah eine dunkle Gestalt um die Ecke biegen. Fieberhaft irrten seine Augen durch die nächtliche Dunkelheit und suchten einen Ausweg. War jetzt wirklich alles vorbei, waren alle Mühe und alle Vorbereitungen umsonst?